BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Leben retten

Wir sind für Sie da! Herzlich willkommen auf
unserer Homepage.

Link verschicken   Drucken
 

First Responder

Die Gemeindefeuerwehr Schleife und die Gemeinde  Schleife bieten Ihren Bürgern, sowie den Bürgern der umliegenden Kirchspiel-Gemeinden, mit dieser neuen Einheit in den Reihen der Feuerwehr, eine zusätzliche Sicherheit.

 

Es gibt Situationen, in denen jede Sekunde zählt, und jede Minute sich anfühlt wie eine Ewigkeit. Medizinische Notfälle, lebensbedrohliche Zustände für Leib und Leben. Eine Extremsituation für die Betroffenen und deren Angehörige. Hilflosigkeit und Angst sind Zustände die kein Mensch gern erleben möchte. Nur leider können bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wichtige Minuten vergehen, die im Zweifel über Leben und Tod entscheiden können.

 

Begriff "First Responder"

First Responder oder auch "Helfer vor Ort" ist eine mindestens in Erster Hilfe und Maßnahmen der Notfallhilfe ausgebildete Person, die bei Notfällen die Zeit bis zum Eintreffen eines Rettungsmittels mit qualifizierten basismedizinischen Maßnahmen überbrücken soll.

Im Englischen ist die Bezeichnung "First Responder" (Abk. FR) gebräuchlich, wörtlich übersetzt heißt es "zuerst Antwortender".

Ersthelfer dagegen bezeichnet jeden, der zufällig bei einem Unfall anwesend ist und Hilfe leistet.

 

Wie funktioniert das System?

Die Alarmierung erfolgt zeitgleich mit der des Rettungsdienstes über die Leitstelle. Aufgrund der kürzeren Wege und schnellen Verfügbarkeit kann der therapiefreie Zeitraum um einiges verkürzt werden.

Der alarmierte Trupp (immer 2 Personen) führt Maßnahmen der Ersten Hilfe bzw. betreuende Maßnahmen am Betroffenen durch bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Durch die Ortskundigkeit der First Responder werden Einsatzorte schneller gefunden und auch der Rettungsdienst kann sich bereits vor Ort befindlichen Einsatzfahrzeug orientieren.

 

Wer sind die First Responder?

25 Bürgerinnen und Bürger haben sich bereit erklärt die Aufgaben dieser Gruppe zu übernehmen, um Betroffenen lebensrettende Erste Hilfe zu leisten.

Darunter sind Rettungsassisten mit Ausbilderqualifikation, Rettungsanitäter, Rettungshelfer, Krankenschwestern, Sanitäter nach SAN A/B sowie ausgebildete Ersthelfer.

 

Fortbildung

Das rettungsdienstliche Personal bildet sich im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit kontinuierlich fort.

Rettungshelfer sowie Ersthelfer werden durch rettunsgdienstliches Personal jährlich im Umfang von mindestens 20 Stunden fortgebildet. Die Ausbildung wird unterteilt in Theorie und Praxis.

 

Einsatzkleidung

Zum Zweck der KEnntlichmachung und natürlich de Hygiene tragen die Mitglieder der FR - Gruppe eine gesonderte Einsatzkleidung.

DWD Logo

 

Facebook